Morgentau

Name: Morgentau
Die Auserwählte der Jahreszeiten
Autor: Jennifer Wolf
Taschenbuch272 Seiten   
Verlag: Carlsen
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3551315953  
Preis: 7,99€ 



Hier gleich bestellen Amazon












Reihe:


1. Morgentau
2. Abendrot
3. Nachtblüte
4. Tagwind
5. Götterkind







𝓘𝓷𝓱𝓪𝓵𝓽

Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?




𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰

Dieses Buch wurde mir von meiner besten Freundin empfohlen. Und wie schon im Buch davor, was sie mir empfohlen hat, war es ein Volltreffer. 
Die Geschichte an sich ist ziemlich einfach gestrickt, doch das Gefühl was man mein lesen empfindet ist unbeschreiblich. Ich habe geweint, gelacht und mich verliebt.  Die Charaktere sind alle einzigartig und individuell. 

Auch Maya ist einfach toll, sie ist sehr bescheiden allerdings sehr neugierig. Was ihr manchmal zum Verhängnis wird. Sie hat rote lange Haare, schon alleine deswegen finde ich sie einfach toll. 

Gaia ist die Mutter aller Dinge und wacht über die Erde und die Menschen. Sie hat keine Kleidung an, alles wird von Blumen ranken verdeckt auch sonst ist sie Barfuß. Was mich fasziniert, sind ihre Regenbogen Augen. Sie ist gütig aber auch bestimmend, dennoch hat sie ein gutes Herz. 





𝓕𝓪𝔃𝓲𝓽

Die Geschichte muss gelesen werden, da sie einfach mal was ganz anderes ist. Sie ist so schön, das mir schon beim schrieben dieser Zeilen die Tränen kommen. Man fühlt einfach mit den Charakteren mit und das finde ich macht ein gutes Buch aus. 
Dieses Buch hat eindeutig 5 von 5 Eulen verdient.





                               



                                         






Autorin:

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.


Quellen: 

Wie Monde so Silbern

Name: Wie Monde so Silbern
Autor: Marissa Meyer
Gebundene Ausgabe384 Seiten   
Verlag: Carlsen
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3551583352  
Preis: 18,99€ 



Hier gleich bestellen Amazon






Reihe:


1. Wie Monde so silbern
2. Wie Blut so rot
3. Wie Sterne so golden
4. Wie Schnee so weiß







𝓘𝓷𝓱𝓪𝓵𝓽

Cinder lebt mit ihren Stiefschwestern bei ihrer schrecklichen Stiefmutter und versucht verzweifelt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Doch als eines Tages niemand anderes als Prinz Kai in ihrer Werkstatt auftaucht, steht Cinders Welt Kopf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie auf dem großen Schlossball ihren Höhepunkt finden. Cinder schmuggelt sich dort ein und verliert mehr als nur ihren Schuh …




𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰

Ich bin schon lange um diese Reihe rumgelaufen, allerdings habe ich sie mir nie geholt. Doch dann ganz Plötzlich lag der Teil in meinem Schoss auf dem Sofa. 
Ich hatte nicht gedacht, dass eine Märchen Adaption mir so viel Spaß macht. Die Geschichte von Cinder ist nicht so wie man es sich am Anfang vorstellt. Denn sie ist ein Cyborg, das heißt dass sie halb Mensch und halb Roboter ist. Erst dachte ich "OKAY" was hat das mit dem Märchen zu tun. Aber nach und nach schloss ich dieses kleine Mädchen in mein Herz. Sie ist nicht wie die anderen, sie hat ihren eigenen Kopf und ist in machen Situationen ziemlich schüchtern. 
Das Cover hat mich natürlich auch gleich in den Bann gezogen da es sehr auffällig ist aber dennoch recht schlicht. Wenn man den Schutzumschlag abmacht erwartet einen ein kleine Überraschung die ich sehr entzückend fand. 



𝓕𝓪𝔃𝓲𝓽

Ich finde einfach die Thematik sehr zukunftsorientiert und damit auch  realistisch. Die Charaktere muss man einfach ins Herz schließen, auch wenn es ab und zu etwas traurig wird. *Taschentücher bereit halten*
Deswegen muss ich diesen Teil, einer nicht ganz aufbauende Reihe 5 von 5 Eulen geben














Autorin:

Marissa Meyer liebt Fantasy, Grimms Märchen und Jane Austen. Sie hat Kreatives Schreiben mit dem Schwerpunkt Kinderliteratur studiert und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Katzen in Tacoma, Washington. Die vier Bände der "Luna-Chroniken" sind ihr Debüt als Schriftstellerin.



Quellen: